News > 
29.01.2018
Kategorie: Spiele

Toyota-Cup; Aus den vorhandenen Ressourcen das Optimum herausgeholt


Der legendäre Toyota-Cup bot den Ice Tigers die Chance erneut die Fähigkeiten als Turniermannschaft unter Beweis zu stellen. Die Vorzeichen waren nicht allzu rosig. erneut fanden sich lediglich 8 Spieler ein. Zum Glück konnten mit "Pipo" noch ein weiterer Spieler rekrutiert werden. So füllte sich die Auswechselbank schliesslich noch einen Spieler mehr.

 

Auch wenn die Spiel nur kurz sind, so ist doch eminent wichtig, dass genug Kräfte vorhanden sind. Und es sollte sich zeigen, dass auch dieser Sonntagmorgen keinen anderen Schluss hervor bringen sollte. Das erste Spiel ging für uns schlecht aus und musste mit 0 zu 2 an den SV Trub hergegeben werden. Die Grasswiler waren in den ersten Minuten noch nicht richtig bereit und dies wurde sofort bestraft. Bei einer Spielzeit von lediglich 12 Minuten ist jedes Tor entscheidend.

 

Wir konnten aber bereits im zweiten Spiel Punkte erzielen. Zwar bleiben weiterhin die Tore aus, aber mit einem 0 zu 0 gegen die Capital Bulls schöpften wir neue Energie. Aufgrund der vorhandenen Kräfte, musste jeder Angriff und jeder Spurt genau durchdacht sein. Ein stetiges abwägen ob nun dem Puck nach-gejagt werden soll oder nicht....

 

Spiel Drei brachte wieder einen Punkt und nun auch endlich ein Tor. Mit einem 1 zu 1 Unentschieden waren wir bei Lazora gut bedient. In den Startminuten fegten sie regelrecht über uns hinweg. Doch wir hielten dem Sturm stand und konnten schliesslich sogar den Ausgleich erzielen.

 

schon vor dem letzten Gruppenspiel war klar, dass die Halbfinals nicht mehr erreicht werden können. Aber wir wollten heute noch einmal die volle Punktzahl erringen. Und siehe da. Dies gelang. Nachdem "Pipo" regelwidrig gebremst wurde, konnte er zu einem Penalty anlaufen. Und  diesen verwandelte er eiskalt. Die Ice Tigers hatten weiterhin Abschlüsse zu verzeichnen, aber Tore gelangen keine weiteren. Da aber auch der EHC Obergoldbach ihrerseits keine Tore erzielen konnte, ging dieses Spiel mit 1 zu 0 an uns.

 

Fazit:

Die anwesenden Spieler gaben alles und holten so fast das Optimum heraus. viel mehr als der 3. Gruppenrang lag jedoch am heutigen Tag nicht drin. Der damit verbundene 5. oder 6. Turnierrang kann jedoch als sehr positiv gewertet werden.

 

(Rangliste Folgt....)

 

Anbei danke ich allen anwesend und aufopferungsvoll kämpfenden Spielern.

 

Nächsten Sonntag heisst es wieder Punktespiel. Der Bernercup geht in die nächste Runde. Die Ice Tigers benötigen dringend Punkte und das Gastspiel der Fählibrätscher bietet dafür die nächste Chance.

 

Wir freuen uns auf Euern Support.

 

SoSt, 30.01.2018


HV Grasswiler Ice Tigers
12. Oktober 2018 20:00 - 23:00

Freundschaftsspiel Grasswiler IceTigers : Dynamo Pöli
13. Oktober 2018 08:00 - 10:00

September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 27 28 29 30 31 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30