03.01.2018
Kategorie: Spiele

Weitere BC Niederlage bei Kerzers


Ein Einlaufen war heute Abend nicht nötig. Fast das ganze Team kennt nun die Gänge im Einkaufszentrum der Tissot-Arena :-)

 

Zum ersten Mal durften wir in der neuen Tissot-Arena auflaufen. Nicht auf dem Hauptfeld, sondern auf dem geschickt im 2. OG eingebauten Ausseneisfeld (gedeckt).

 

Mit nicht ganz 3 Linien traten wir in Biel an. Dies hiess gegen den konditionell sehr starken Gegner die Kräfte geschickt einzuteilen.

 

Die Ice Tigers waren unter Zugzwang. Schliesslich war unser Punktekonto bis anhin nicht riesig. Der EHC Kerzers ist für uns der einzige bekannte Gegner der Liga. Nach dem gemeinsamen Aufstieg im letzten Jahr wollten wir uns gemeinsam so gut wie möglich zu verkaufen wissen. Dem EHC gelang dies allerdings besser als den Tigers.

 

Der Start verlief gut für die Ice Tigers. So waren wir doch im ersten Drittel sehr aufsässig und konnten diese Aufsässigkeit auch in Tore ummünzen. Wir konnten relativ schnell eine 0 zu 2 Führung erarbeiten. Der Anschlusstreffer liess allerdings nicht lange auf sich warten. Die Gastgeber nutzten einen Fehler der Ice Tigers gnadenlos aus. Doch wir drückten weiter aufs Tempo. Leider war auch an diesem Abend die Chancenauswertung kein rühmlicher Punkt. So blieb es trotz einigen weiteren Grasswiler Top-Torchancen beim 1 zu 2 Pausenresultat.

 

Mit dem Wissen des ersten Drittels wollten wir gut vorbereitet in diesen zweiten Abschnitt starten. doch es kam anders. Wir wurden in diesem Abschnitt vom Gastgeber zerzaust. Geschickt plazierten sie jeweils die Angriffe und nutzten die Freiräume aus. Der Angriff kam meist über die Seite mit einem Zuspiel vor das Tor. Dort konnten die Ice Tigers die Platzhoheit nicht halten und so kamen immer wieder gefährliche Abschlüsse und entsprechend auch Tore. Ebenfalls bei den Weitschüssen war stetts ein Kerzerser vor dem Tor anzutreffen. Er sorgte dort für Verkehr und Trubel und so für stark eingeschränkte Sicht. Die Baisse war schliesslich so gross, dass sogar in Überzahl ein Tor hingenommen werden musste.  

Nun daraus resultierte letztendlich eine 5 Tore Packung. Die Tigers sahen sich also mit einem erheblichen Rückstand konfrontiert.

 

Doch es waren noch weitere 20 Minuten zu spielen. Es galt also nochmals zu reagieren und vor allem sich zu rehabilitieren. Diese 20 schwarzen Minuten galt es zu tilgen!

Es sollte nur bedingt gelingen. Die Icetigers kamen wieder besser in Fahrt. Die Abschlüsse kamen nun auch wieder auf das Kerzers-Tor, doch oft zuwenig zwingend. Anderseits genossen die Kerzers-Boys nun mehr auch Platz und Freiheiten. Dies sorgte auch immer wieder für gefährliche Situationen. So ergab sich ein ereignisreiches Schlussdrittel in welchem noch einige Tore zu bewundern waren.  

Grasswil zog allerdings mit einem 8 zu 5 Schlussresultat deutlich den Kürzeren.

 

Nun die Ice Tigers vergaben im Mitteldrittel die gute Ausgangslage. Innerhalb weniger Minuten wurde der Vorsprung Preis gegeben. Der EHC Kerzers spielte hervorragend verleitete mit vielen fliegenden Positionswechseln und Rochaden zu Positionsfehlern. Diesbezüglich fanden wir kein Gegenmittel und wir waren so immer ein wenig zu spät.

 

Ein spannendes Spiel fand im Gastgeber einen verdienten Sieger. Doch die Tigers sinnen auf Revanche. Bereits am 07.01.2018 wollen wir uns in Hasle rehabilitieren. Und eines kann schon zum Voraus gesagt sein. Spektakulär sind die Partien dieser beiden Team jeweils immer... Daher sei dabei

 

 

SoSt, 03.01.18


6.Summer Hockey Nacht
04. August 2018 20:00 - 23:58

Season Opening Game
19. August 2018 19:45 - 21:45

Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 25 26 27 28 29 30 1
27 2 3 4 5 6 7 8
28 9 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31 1 2 3 4 5