16.02.2016
Kategorie: Spiele

Tigers zu Gast in der Ilfis; Derby mit Spannung bis in die letzten Sekunden!


Dieser Montagabend stand ganz unter dem Zeichen das alljährlich wiederkehrende Derby gegen den HC Trub. Alle Jahre wieder wiederholen sich die zumal meist sehr spannenden und knappen ausgehenden Spiele.

Und so begaben wir uns mit viel Vorfreude auf den Weg in das schöne Emmental. Auf dem Weg dorthin erinnerten wir uns an die knappe 5 zu 4 Niederlage und solgleich daran, dass wir dieses Resultat heute korrigieren möchten. Aber jedem von uns war klar, dass dies gegen die Trueber-Buebe sehr schwer werden sollte.

 

Doch der Start in das Spiel gelang uns famos. Der erste Abschluss gebührte den Icetigers und er fand sogleich den Weg in das Tor hinein. Das ist doch mal was. Die weiteren Spielminuten ergaben ein abtasten und einspielen. So brauchten beide Teams ein paar Sekunden bis sie sich wirklich zurechtfanden. Ich vermute aufgrund des Heimvorteils wussten die Trueber zuerst wo es durchgehen sollte.... Denn fortan waren sie die spielbestimmende Mannschaft. Bei den Icetigern lies insbesondere die Auslösung und Zusammenspiel noch einige Wünsche offen. Allerdings wurde uns dies durch die Gastgeber auch an allen Ecken und Enden erschwert.

 

Das Spiel selbst war relativ schnell. Die Beiden Team`s flogen von Drittel zu Drittel immer hin und her. Ein wahrlicher Konter-Match. Gerüchten zu folge, musste der Eismeister nach dem Spiel das Mittel-Feld-Drittel nicht reinigen, sondern nur Abhobeln, damit es wieder auf demselben Höhenstand war wie die Endzonen!

 

Schliesslich sollte dem HC der verdiente Ausgleich gelingen. Ein schonungslos abgeschlossener Konter fand den Weg in das Netz. Doch die Tiger steckten in ihrer 2. Heimat nicht auf und konnten ihrerseits kurze Zeit später wiederum einen Zähler erhöhen. doch auch dieser Vorsprung hielt nicht lange Bestand. Die Truber schlugen sogleich mit einem erneuten Kontertor zurück. Und nun haben sie "Lunte gerochen". Wir mussten ein kleines Tief einziehen und bewegten uns fast ausschliesslich im eigenen Drittel. Wir brachten den Puck nicht mehr weg. Zum Teil unglücklich und zum Teil aber auch fahrig. Die Gastgeber wussten dies auszunutzen und bauten ihr Tor-Konto zu ihren Gunsten aus. Sie zogen sogleich um 3 Längen davon. Aber ein Tiger wäre nicht ein Tiger, wenn er sogleich aufgeben würde. Wir bekundeten zwar im Aufbau ein wenig Mühe, aber mit dem ungebeugten Willen, kämpften wir uns 2 Minuten vor Schluss wieder das 5 zu 4 heran. Nun war Pfeffer im Spiel

 

Die letzte Spielminute brach an und wir setzten alles auf eine Karte. Goalie raus und "heirassa"! Doch es sollten keine Tore mehr fallen. HC Trub gewann das Derby mit demselben Resultat wie im Vorjahr. Dennoch der Spass stand im Vordergrund und die allermeisten fuhren mit einem zufriedenen aber Müden Lächeln in Richtung Bett nach Hause.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Und am nächsten Sonntag geht es auf nach Olten... langsam aber sicher dem Saisonende entgegen.


Ice Turtles - Grasswiler Ice Tigers
15. Dezember 2018 18:00 - 20:00

The Götti s - Grasswiler Ice Tigers
16. Dezember 2018 19:45 - 21:45

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 26 27 28 29 30 1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
1 31 1 2 3 4 5 6