07.11.2016
Kategorie: Spiele

Gelungene Premiere im Bärner-Cup


Die Vorfreude im Team der Ice Tigers war an diesem Sonntag morgen richtig fühlbar. Jeder  war gespannt was diese Saison und vor allem der für uns neue Bärner-Cup bringen würde.

 

Als erster Gast durften wir die Capital Grizzlys im Brünneli begrüssen. Nun sie haben ihr erstes Spiel ziemlich deutlich gewonnen und somit stieg die Ungewissheit bei uns ebenso wie die Vorfreude...

Die Grizzlys waren bereit. Angereist mit einem sehr breiten Kader und den ersten 2 Punkte auf ihrem Konto, strahlten die Mannen aus der Hauptstadt den Siegeswillen schon im Vorfeld aus.  Aber jedes Spiel muss zuerst gespielt werden. und so einfach wollten wir uns auch nicht geschlagen geben. Schliesslich konnten auch wir mit einem Erfolg aus dem Derby anreisen.

 

Und dieses Spiel sollte nervös starten und schnell in eine spektakuläre Partie umgestaltet werden. Ein stetiges auf und ab sorgte für Torgefahr "Hüben wie Drüben". Die Ice Tigers konnten vorlegen und das Score eröffnen. im ersten Drittel resultierte aus dieser Spielweise ein ausgeglichenes 2 zu 2. Nun war bei uns die Gewissheit da, dass wir in dieser Partie auch mithalten können. Dank einer tollen Mannschaftsleistung erarbeiteten wir uns auch im zweiten Abschnitt zahlreiche Abschlusschancen. Mit Mann und Maus wurde die defensive Zone verteidigt uns so endete auch dieses zweite Drittel mit 2 zu 2, mit welchem die beiden Score verdoppelt werden konnten.

Der letzte Abschnitt versprach also Hochspannung. Es lief von Minute zu Minute mehr darauf hinaus, dass der nächste Treffer entscheiden könnte. Und dieser viel leider zu Ungunsten des Gastgebers. Mit einem überraschenden Distanzschuss konnte der Gast in Führung gehen. Doch die Ice Tigers gaben nicht nach. Nochmals wurde auf das Tempo gedrückt und tatsächlich reihte sich plötzlich Torchance an Torchance. 6 Minuten vor Spielende erzielten wir tatsächlich den ersehnten Ausgleichstreffer. Die Ice Tigers hatten aber noch nicht genug und sie versuchten das Fahrwasser sogleich auszunützen. Trotz mehreren ausgezeichneten Abschlussmöglichkeiten gelang es aber nicht mehr den Gegnerischen Tormann zu überwinden.

Die Partie endete somit mit einem verdienten 5 zu 5 unentschieden. Ein gerechter Lohn für ein solch attraktives Spiel.

 

Mit einer beherzten Teamleisung und Mätthu, welcher heute einige Scheiben raus hexte, verdienten wir uns den ersten Punkt im Bärner Cup. Ein Jeder stand für den jeweils anderen ein, was sich halt fast immer auszahlt. Die Freude am Hockey war stets spürbar und um das geht es schliesslich.

 

Gueti Büez gsi Giele!

 

SoSt, VS Ice Tigers


12th Slapshot-Party Grasswil
21. April 2018 - 22. April 2018 20:30 - 03:30

Gratiseintritt bis 21.00 Uhr!!
Helferessen Slapshot-Party
11. Mai 2018 18:30 - 23:59

April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 26 27 28 29 30 31 1
14 2 3 4 5 6 7 8
15 9 10 11 12 13 14 15
16 16 17 18 19 20 21 22
17 23 24 25 26 27 28 29
18 30 1 2 3 4 5 6