06.11.2017
Kategorie: Spiele

Dritte BC Niederlage in Folge


 Endlich wieder einmal auf der legendären KEB Schwarzwasserbrücke. Die Icetigers freuten sich schon darauf hier die Runden drehen zu können. Doch in der Wolke der Nostalgie vergassen wir das Wesentliche. Das Eishockeyspielen!

Nun eigentlich starteten wir doch recht druckvoll und markierte einige gute Abschlüsse. Beide Teams versuchten ihre Angriffe zu platzieren und so den ersten Führungstreffer notieren zu können. Die Fählibrätscher agierten aus einer soliden Defensive mit wuchtigen schnellen Gegenangriffen.  Die Icetigers zogen ihre Kreise im gesamten Gegnerischen Drittel und versuchten den Puck  Ihrerseits in gefährliche Abschlussposition zu bringen. Als allerdings der Puck auf unserer Seite reinsprang zerfiel das Uhrwerk plötzlich in seine Einzelteile. 

Was war geschehen.  Der Puck konnte nach einem Nachschuss nicht blockiert werden und der Angreifer arbeitete so lange nach, bis er ihn schlisslich im Kasten hatte.

 

Und von nun an lief das Spiel plötzlich an den Icetigers vorbei. Nicht das wir nicht auch bemüht waren, aber es passte einfach nicht mehr viel zusammen. So war es natürlich für die Gastgeber auch einfache. Si konnten weiterhin ihre gefährlichen Vorstösse platzieren und den weiteren Torerfolg suchen. Lange zeit konnten sie daran gehindert werden doch schliesslich brach der Bann. Nach einem schnellen Reflex unseres Keepers konnte der Puck noch in Extremis abgewehrt werden. Doch die Flugbahn dieser abgewehrten Hartgummischeibe glich der einer Kerze und sie senkte sich auch dergleichen wieder. So lag der Puck schliesslich direkt hinter dem Torwart vor der Linie. Und hier waren erneut die Gastgeber gedanklich schneller.

Den Ictigers bot sich noch vor der Pause die Chance zum Powerplay, doch auch hier stockte der Motor. Nach einem Puckverlust zog wiederum einer der Gastgeber auf und davon und verlud unseren Torwart geschickt zum 3 zu 0

Ja es wollte einfach nicht. Und das Spiel ging eigentlich im selben Stile weiter.  Die Icetigers fanden keinen Tritte mehr. Obwohl uns in einem weiteren Powerplay schliesslich doch noch der Ehrentreffer gelang, strahlten wir zu keinem Zeitpunkt aus, dass  wieder dieses Spiel noch zu drehen im Stande seien.  Und die Zeit zerrann...

Auch im letzten Drittel glichen sich die Bilder. Den Tigern gelang nicht viel und die Fählibrätscher würgten die Pucks über die Linie. 

So resultierte schliesslich eine 6 zu 2 Niederlage bei den Toren zum Gantrisch.

Wie sollten wir diese Niederlage einordnen. Nun dies ist sicherlich abzuwägen. Heute  (Dies aus der Sicht des Chronisten) hätten wir mit einer guten Mannschaftsleistung und ein wenig mehr Glück sicherlich auch mindestens einen Punkt davontragen können. Doch im Spiel der Icetigers mangelte es heute doch ein wenig an Kampfgeist, Passgenauigkeit, Wille und Effizienz.

Dies hat schliesslich auch Folgen auf das Scheibenglück, welches man sich erkämpfen fast immer hart erkämpfen muss. Der Gatgeber hat dies vorgeführt und so die Punkte eingefahren.

Aber es geht weiter. Nun arbeiten wir wieder an den Finessen und duellieren uns am nächsten Wochenende Freundschaftlich mit den Heissen Eisen aus dem Berner Oberland.

 

SoSt, 06.11.17, Herrenschwanden

 


12th Slapshot-Party Grasswil
21. April 2018 - 22. April 2018 20:30 - 03:30

Gratiseintritt bis 21.00 Uhr!!
Helferessen Slapshot-Party
11. Mai 2018 18:30 - 23:59

April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 26 27 28 29 30 31 1
14 2 3 4 5 6 7 8
15 9 10 11 12 13 14 15
16 16 17 18 19 20 21 22
17 23 24 25 26 27 28 29
18 30 1 2 3 4 5 6